Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Schwanni,

Zum Interview in Schöneberg hat es Holly Herndon nicht weit. Die in Tennessee geborene Künstlerin wohnt in Berlin. Mit 16 kam sie zum ersten Mal für einen Schüleraustausch in die Stadt, entdeckte dort auch ihre Faszination für elektronische Musik. Die Rolle neuer Technologien in der Kunst ist bis heute Herndons großes Thema.

Zunächst erzählt Holly Herndon davon, wie sie mit ihrer Berliner Gastfamilie damals FKK-Ausflüge unternahm und gemeinsam mit deren Tochter das Nachtleben erkundete. Eigentlich stammt sie aus einer sehr religiösen Familie. „Aber hier wirst du schon als Teenager wie ein Erwachsener behandelt, das macht dich verantwortungsvoller“, sagt sie. Nachdem Holly Herndon Ende der 90er- Jahre die...
Quellen