Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Schwanni,

Auf seinem sechsten Studioalbum IGOR entledigt sich der ehemalige Krawallmacher Tyler, The Creator mit einer Pastiche aus Synth- und Funk-Pop endgültig seiner harten Künstler-Schale – ein Segen für den HipHop.

Er verband die zwei erfreulichen Ereignisse direkt miteinander: Am vergangenen Freitag erschien mit IGOR das sechste Studioalbum Tyler, The Creators, dieses als misogynes, homophobes, ja generell misantrophisches Arschloch verschrieenen HipHop-Genies aus dem Los Angeles County. Diesen Feiertag wollte Tyler nirgends lieber begehen als in London, der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, das ihn 2015 mit einem...
Quellen