Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Schwanni,

Sind halt ein Paar: Keanu Reeves und Alexandra Grant am 2. November 2019 in Los Angeles.
In unserer Popkolumne kommentiert unsere Autorin Julia Lorenz im Wechselspiel mit Linus Volkmann, was in der jeweils laufenden Popwoche so passiert ist. Heute wundert sie sich NICHT darüber, dass Prinz Pi keinen Rassismus kennt, fordert die Fortsetzung der „Keanu Reeves ist Jesus”-Show und erkennt in Shakiras „Whenever, Wherever“ die perfekte und nahezu geniale Visualisierung der seltsamen Zeit um die Jahrtausendwende herum.

Na, seid Ihr auch schon aufgeregt? Am Wochenende jährt sich zum 30. Mal das mythische Ereignis, dass David Hasselhoff auf einem Motorrad durch die kalte Novembernacht düste, geradewegs durch die Berliner Mauer knatterte und das „Ende der Geschichte” einläutete. Patti Smith, die West-„Punk“-Band Fehlfarben ihre Ost-Kollegen Zerfall haben diese Woche schon ihre Hohelieder auf den...
Quellen