Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Schwanni,

Nach Ausführungen zu seinem „Gladiator 2“-Skript, seinen Hunden und dem Tod seines Sohnes, äußerte sich Nick Cave während der aktuellen „Conversations Tour“ nun außerdem zu Snoop Doggs „Red Right Hand“-Cover.

Nachdem Snoop Dogg aka Snoop Shelby kürzlich den „Peaky Blinders“-Titelsong „Red Right Hand“ coverte, hat sich nun erstmals Cave selbst zu der Neuinterpretation des wohl bekanntesten „Nick Cave And The Bad Seeds“-Lieds geäußert. „NME“ zufolge soll Cave während eines Konzerts seiner aktuellen Tour erklärt haben, der 1994 veröffentlichte Hit folge ihm „wie ein Hund auf einem Schrottplatz“. Dennoch...
Quellen